Männer lieben Platin

Männerschmuck ist im Kommen – für modebewusste Trendsetter und Klassikfans.K800_27_Kraus

Sinn für anspruchsvolles Design, Gespür für hochwertige Materialien und eine neue Begeisterung für schmückende Accessoires: Männer entdecken Schmuck für sich. Ob modebewusst oder klassisch orientiert – gemeinsam ist ihnen dabei die Vorliebe für Platin, das trendiges Weiß mit Beständigkeit und sinnlichem Understatement verbindet.

Bislang hielten Männer Platinschmuck für das perfekte Geschenk, für die zärtlichste Liebesgabe. Doch plötzlich werden sie besitzergreifend und beanspruchen das unvergleichliche Metall für sich selbst. Denn Herrenschmuck ist im Kommen: Zu klassischer Garderobe wählen immer mehr Männer Manschetten- und für ganz besondere Anlässe auch Smokingknöpfe aus, während junge und modebewusste Männer Ringe oder Anhänger bevorzugen und damit prominenten Trendsettern nacheifern. Dabei kann Männerschmuck bloßes Accessoire sein, das zur eigenen Freude und als modisches Statement getragen wird, oder als Partnerring oder Glücksbringer seine eigene Bedeutung und Aussagekraft besitzt.
Ob Zierde oder Symbol – Männer erleben eine neue Freude am Schmücken, der heute eine Vielzahl aktueller Schmuckkollektionen zur Verfügung steht, wie z.B. die brandaktuelle Kollektion NIKOS JEWELS: Die Bandbreite an Ausdrucksformen ist dabei groß, reicht vom modisch orientierten Design bis hin zum klassisch zurückhaltenden Schmuckstück, von Platin pur bis hin zur ausdrucksvollen Allianz mit Diamanten oder anderen edlen Materialien. Gemeinsam ist dem neuen Männerschmuck eine betont maskuline Note mit dem Augenmerk auf besondere Details und hochwertige Verarbeitung.

Platin ist die perfekte Entsprechung dieses Stils. Denn der markante weiße Schimmer von Platin wirkt modern und unterstreicht die Form eines Schmuckstücks. Gleichzeitig erfüllt es in seinem edlen Glanz den Wunsch nach unaufdringlicher Klassik ebenso wie nach modischer Extravaganz. Diese einzigartige Ausstrahlung sowie seine unvergleichlichen Eigenschaften machen Platin zum Inbegriff männlichen Schmucks: Es ist das seltenste, reinste und kostbarste aller Metalle, muss aus tiefster Tiefe gefördert werden und ist schwer zu gewinnen. Platin ist hart, beständig und bedarf hoher Kunstfertigkeit bei der Verarbeitung. Zudem ist es durch und durch weiß. Dafür steht der Prägestempel „Pt 950“, der besagt, dass von 1.000 Gramm Metall ganze 950 Gramm reines Platin sind, also 95 Prozent.

So viele Superlative machen Platin zum Metall für Männer, die das Besondere erkennen und Understatement mit Individualität zu mischen verstehen. Daher beschränkt sich ihre Begeisterung nicht auf Platinschmuck allein. Auch Uhren aus Platin finden immer mehr Liebhaber, da sie die Krönung exklusiver Kollektionen sind. Denn Platin ist die adäquate Entsprechung der höchsten Uhrmacherkunst aus den Ateliers feiner Manufakturen. Und sogar Accessoires aus Platin – zum Beispiel ein Kompass aus der Nobelschmiede für Männerschmuck, MEISTER Männeraccessoires – sind Ausdruck von dem, was Männer heute begehren: das Unverwechselbare und Individuelle, das Ausgefallene und Außergewöhnliche – eben Platin.

Bildquelle: Platin-Manschettenknöpfe, Pt 950, mit kolorierten Perlmutter-Dubletten, türkis, gelb und rosa. Spranger, Schwäbisch Gmünd

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.